Meine Motivation

Mit kurzen Unterbrechungen wohne ich seit meiner Geburt in Kerken. Meine Großeltern und Eltern sind ebenfalls Ur-Kerkener. Daher liegt mir das Wohl unserer Gemeinde und vor allem das unserer Bürger*innen am Herzen.

Gemeinsam mit Ihnen möchte ich unsere schöne Gemeinde gestalten


Wichtig ist mir hierbei besonders das Miteinander und eine größtmögliche Bürgerbeteiligung.

Als Bürgermeisterin sehe ich mich in erster Linie den Bürger*innen verpflichtet und möchte das Bindeglied zwischen Bürgern, Verwaltung und Politik sein. Für mich ist das Rathaus nicht nur die Stelle, an der die Gemeinde verwaltet wird – auch wenn das natürlich eine sehr wichtige Aufgabe ist. Die Arbeit in der Verwaltung sollte geprägt sein vom Servicegedanken den Bürger*innen gegenüber.

Als Ihre Bürgermeisterin möchte ich Ihnen zuhören, Ihre Anliegen ernst nehmen und in engem Kontakt mit Ihnen Lösungen für die jeweiligen Herausforderungen finden. Ich werde regelmäßige Bürgersprechstunden einrichten und in allen Ortsteilen präsent und ansprechbar sein. Selbstverständlich kann man mich auch online erreichen.